Matratze 140×200 im Test

Ob Einzelbett oder Doppelbett, zu jedem Bett gehören auch ein Lattenrost, sowie die passende Matratze. Matratzen gibt es in unterschiedlichen Maßen zu kaufen. Eine der gängigen Größen, ist 140×200 cm. Diese Größe ist ideal für alle, die sich ein Einzelbett mit ein wenig mehr Bewegungsfreiheit wünschen. Ob ein Polsterbett, ein japanisches Futonbett, ein Boxspringbett oder ein Natur-Holzbett, mit einer Matratze 140×200 cm, lassen sich alle Betten ausstatten. Bei den Matratzen gibt es jedoch nicht nur in der Größe und im Preis Unterschiede, sondern auch im Material und der Verarbeitung. Die am meisten verwendeten Matratzen sind:

Fragen & Antworten

➤ Für wen ist eine 140×200 Matratze geeignet?

Ideal für Singles und junge Paare

Die Größe einer Matratze sollte nach den jeweiligen Bedürfnissen gewählt werden. Wird das Bett alleine genutzt, hat man ein sehr großes Einzelbett, in dem man es sich gemütlich machen und auch mal quer schlafen kann. 

Wird das Bett mit einem Partner geteilt, ist die Matratze immer noch groß genug, um einen erholsamen Schlaf zu bekommen. Der Vorteil, es gibt keine Besucherritze in der man versinken kann. 

➤ Was sollte man bei einer 140×200 Matratze beachten?
  • Schlafen Sie alleine oder zu zweit?
  • Welche Schlafposition bevorzugen Sie? 
  • Liegen Sie lieber weich oder fest?
  • Sollte der Bezug waschbar sein? (Ein wichtiger Punkt für Allergiker)
➤ Wer sind die bekanntesten Hersteller?

Kaltschaum- oder Federkernmatratzen?

Diese Matratzen bestehen aus geschäumtem Kunststoff. Meist werden hier Materialien wie Polyurethan für die Herstellung verwendet. Kaltschaum-Matratzen haben eine hohe Elastizität und passen sich gut der Körperform an. Die kleinen Luftblasen im geschäumten Material, können gut Wärme speichern, was sich im Winter positiv bemerkbar macht.

Federkernmatratzen – Sie verdanken ihren Namen nicht den Federn von Vögeln, sondern den kleinen Sprungfedern im Inneren. So wird das Körpergewicht im Liegen optimal abgefedert. Für mehr Bequemlichkeit, sorgt bei Federkernmatratzen eine äußere Hülle aus Vliesstoffen und weichem Schaumstoff. Früher waren Federkernmatratzen, die am meisten verwendeten Matratzen. Federkern findet sich auch bei der Polsterung von Sofas und Sesseln. Eine weitere Art ist die Taschenfederkernmatratze. Hier ist jede einzelne Feder extra in ein Stoffsäckchen eingenäht und erzeugt somit eine hohe Punktelastizität.

Latexmatratzen – eine Alternative?

Auch bei Latex handelt es sich um einen speziellen Kunststoff. Es gibt jedoch zwei Varianten. Diese sind Naturlatex und Kunstlatex. Naturlatex wird im Gegensatz zum Kunstlatex aus natürlichem Kautschuk gewonnen. Latex hat ebenfalls eine hohe Elastizität und passt sich der Körperform im Liegen genau an. Darüber hinaus, ist Latex besonders hygienisch. Ein wichtiger Faktor, für Personen mit Allergien gegen Hausstaubmilben.

Gelmatratzen

Diese Matratzen sind mit einem geschäumten Gel gefüllt und daher besonders bequem. Der flüssige Gelkern ist von außen mit einem weichen Schaumstoff-Polster umgeben. Matratzen mit Gel, sind besonders für Allergiker geeignet, da sich dort keine Milben einnisten können. Darüber hinaus stützen Sie den Körper perfekt und tragen zu einer entspannten Muskulatur bei.

Matratzen online vergleichen

All diese Matratzen, gibt es auch in der Größe 140×200 cm zu kaufen. Je nach Anspruch an Preis oder Qualität, können Sie sich für die eine oder andere Variante entscheiden. Hilfe beim Kauf, erhalten Sie im Internet beim Matratzen Test 140×200 cm. Dort sind viele verschiedene Matratzen gelistet. Anhand der Testergebnisse und der Beschreibung der Produkte, können Sie dann die richtige Kaufentscheidung fällen. Vergleichen Sie auf einfache Weise die diversen Fabrikate und Preise, bevor Sie sich für den Kauf einer neuen Matratze 140×200 cm entscheiden. Beim Matratze 140×200 Test werden unter anderem Eigenschaften wie: Preis, Höhe der Matratze, Waschbarkeit des Bezugs, Anzahl der Zonen und die Verarbeitung beurteilt. Und nicht immer, sind auch die teuersten Matratzen gleich die besten.

Besonderheiten bei dem Matratzen Test

Viele Matratzen haben noch weitere interessante Qualitäts-Merkmale vorzuweisen. So sind einige Matratzen mit einem abnehmbaren Schutzbezug ausgestattet, der sich daheim in der Maschine waschen lässt. Dies ist besonders für Allergiker sehr vorteilhaft. Darüber hinaus, gibt es bei manchen Modellen auch seitliche Trageschlaufen, die den Transport der Matratze erleichtern.

Eine gute und hochwertig verarbeitete Matratze, verfügt idealerweise auch über verschiedene Zonen, um den Körper im Schlaf optimal zu unterstützen. Speziell Personen mit Rückenproblemen, profitieren von dieser Eigenschaft.

Zugehörige Produkte

Haben Sie beim Matratze 140×200 Test das richtige Modell für Ihren Zweck gefunden, dann lässt sich bei Bedarf jede Matratze auch noch ein wenig aufwerten. Sie erhalten im Handel beispielsweise einen zusätzlichen Matratzen-Topper, welcher die Matratze ein wenig erhöht und noch viel bequemer macht. Topper für Ihre 140×200 cm Matratze finden Sie im Handel in vielen Größen und Qualitäten zur Auswahl.

Praktisch sind auch Schutzbezüge, die Ihre Matratze vor Feuchtigkeit und Flecken bewahren. So können Schweiß oder andere Absonderungen, der Matratze nichts anhaben. Eine wasserundurchlässige Schicht, auf der Unterseite des Schutzbezugs, verhindert eine Verschmutzung und sorgt langfristig für die Erhaltung der Qualität.

Matratzen kaufen oder bestellen

Sie haben sich für den Kauf einer Matratze 140×200 cm entschieden? Vor dem Kauf einer neuen Matratze ist es sinnvoll, diese erst einmal zu testen. Die meisten Möbelhäuser oder Matratzen-Geschäfte, bieten Kunden die Möglichkeit, die Matratze zuvor auszuprobieren. Ein Probeliegen ist daher ratsam, um sich für die richtige Matratzen-Art zu entscheiden. Und auch beim Online-Kauf im Internetshop, haben Sie als Kunde ein Rückgaberecht, wenn die Matratze nicht bequem sein sollte.

Mit diesen Informationen, dürfte Ihnen die Auswahl der passenden Matratze im Geschäft oder online ein wenig leichter fallen. Schauen Sie sich in aller Ruhe um, vergleichen Sie und entscheiden Sie sich dann für Ihr Lieblings-Fabrikat. Natürlich finden Sie auch Matratzen in anderen Größen wie: 90×200 cm, 160×200 cm, 180x200cm oder in Übergrößen mit einer Länge von 220 cm. Die Wahl der passenden Matratze, trägt wesentlich dazu bei, dass Sie sich beim Aufwachen am Morgen wohl und entspannt fühlen. Lassen Sie sich Zeit beim Kauf!

Weitere Matratzengrößen im Vergleich

Der Klassiker – 90×200 cm
Breite Ausführung einer Matratze – 160×200 cm
180×200 cm – Typische Größe eines Doppelbettes

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (16 Stimmen, 4,44 von 5)
Loading...