Casper Matratze Test 2019

Casper Matratzen kommen vom US-Unternehmen Casper Sleep, das 2013 in New York gegründet wurde. Die online vertriebenen Matratzen werden in Pennsylvania und Georgia produziert, derzeit (2018) sind sie in den USA, Großbritannien, Kanada, Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich.

Bestenliste der Casper Matratzen – Stand: Juni 2019

Infos zu Werbepartner

TESTSIEGER

Ergebnis

95%
SEHR GUT

  • Preis € 475,00 € 399,00
  • Matratzenart Kaltschaum
  • Matratzenhöhe 24 cm
  • Raumgewicht 46 kg/m³
  • Zonen 5
  • Größe 90x200 cm
  • Gewicht 20 kg
  • Härtegrad H2
  • Zertifizierung OEKO-TEX 100
2. PLATZ

Ergebnis

92%
SEHR GUT

  • Preis € 245,00
  • Matratzenart Kaltschaum
  • Matratzenhöhe 18 cm
  • Raumgewicht 43 kg/m³
  • Zonen 5
  • Größe 90x200 cm
  • Gewicht 14 kg
  • Härtegrad H3
  • Zertifizierung OEKO-TEX 100

 

Über Casper Sleep

Das Unternehmen bietet ein breites Sortiment an, zu dem neben den Matratzen auch Bettwäsche und Kopfkissen sowie sogar Hundematratzen gehören. Im Casper Matratze Test von Stiftung Warentest konnten Matratzen für Menschen einen Testsieg erringen (siehe weiter unten), womit sich das Unternehmen auf diesem sehr hart umkämpften Markt erfolgreich behaupten konnte. Die fünf Gründer des Unternehmens Philip Krim, T. Luke Sherwin, Neil Parikh, Jeff Chapin und Gabe Flateman hatten in den frühen 2000er Jahren die Chancen der aufblühenden Online-Wirtschaft erkannt. Matratzen wurden bis dahin (und werden auch heute noch) in Ladengeschäften zu sehr hohen Preisen verkauft, was allein durch die nötige Ladenfläche bedingt war. Der reine Online-Vertrieb bietet hierzu eine konkurrenzfähige Alternative – aber nur, wenn den Kunden eine längere Zeit des Ausprobierens inklusive eines kostenlosen Rückgaberechts eingeräumt wird. Darauf setzten die Gründer, auch andere Start-ups der Branche haben diese Methode inzwischen aufgegriffen.

Der Hersteller wollte vorrangig jüngere Kunden mit dem Verkauf über das Internet ansprechen, doch inzwischen kaufen Menschen aller Altersgruppen auch online ein. Über die Website wurden die Matratzen ab April 2014 in Nordamerika und wenig später in anderen Ländern verkauft (ab 2016 in Deutschland). Die Kunden können eine Matratze bis 100 Tage nach dem Kauf kostenlos zurückgeben.

 

Der Erfolg der Casper Matratzen

Vom Start weg war das Unternehmen Casper Sleep sehr erfolgreich, sein Wert wird inzwischen auf 500 Millionen US-Dollar geschätzt. Im ersten Monat des Vertriebs wurden schon eine Million US-Dollar umgesetzt, im ersten Kalenderjahr waren es nach einem explosionsartigen Wachstum 100 Millionen Dollar. Simplizität gehört zum Erfolgskonzept. Es gibt mit Stand Juli 2018 nur zwei Varianten der Casper Matratze (siehe unten), die sich mit ihrer Bauart jedem Körper anpassen sollen. Damit geht das Unternehmen (im Einklang mit vergleichbaren Herstellern) gegen den Mythos vor, dass Matratzen wegen unterschiedlicher Körpergewichte und Schlaftypen verschiedene Härtegrade und Zonierungen benötigen.

Der Unternehmens-Chef Philip Krim ist davon überzeugt, dass eine im Wesentlichen einheitliche Matratzenbauart für alle Menschen genügt. Diese basiert auf einer Mischung mehrerer Matratzenschäume, die zu einer einwandfreien Körperanpassung bei leichten und schweren Menschen gleichermaßen führen. Die Kunden müssen sich also nicht mehr mit Härtegraden, Zonierungen und komplizierter Matratzentechnik auseinandersetzen. Offenbar wollen sie das auch gar nicht mehr, daher ist Casper so erfolgreich. Der Chef Krim und seine Mitstreiter bei der Gründung hatten schon als Studenten verschiedene Produkte online verkauft, darunter auch Matratzen, die sehr stark nachgefragt werden. Nur die komplizierte Unterscheidung verschiedenster Matratzenvarianten und die hohen Preise ärgerten offenbar die Kunden. Dem setzten die Gründer ihr Gegenmodell der einfach zu verstehenden, preiswerten Matratze entgegen.

 

Der Casper Matratze Test

Casper Sleep möchte mit den Matratzen nicht nur Schlafkomfort, sondern auch zeitgenössisches Design liefern. Derzeit (Sommer 2018) gibt es im Programm zwei Bauarten der Matratze:

  • Das Standardmodell Casper ist 24 cm hoch und besteht aus vier aufeinander abgestimmten Schichten. Die Matratze gibt dort nach, wo es erforderlich ist, an den übrigen Stellen stützt sie. Aus publizierten Casper Matratze Erfahrungen geht hervor, dass Partnerbewegungen auf Doppelmatratzen dieser Bauart praktisch nicht übertragen werden. Für die hybride Schaumkombination kommen Memory- und offenzelliger (“atmender”) Latexschaum zum Einsatz, durch Konturschnitte entsteht eine gute Druckentlastung. Eine Übergangsschicht sorgt für angenehmen Liegekomfort.
  • Das günstigere Modell Essential ist 18 cm hoch und besteht aus zwei Schichten von Ober- und Basisschaum. Der Oberschaum ist wiederum offenzellig und bewirkt damit ein angenehmes Schlafklima.

Die Stiftung Warentest bewertete im Test 2017 die Matratze mit der Gesamtnote 2,3 (“GUT”), sie wurde damit Testsieger unter 20 getesteten Matratzen. Beim Test wurde der Komfort für acht verschiedene Schlaftypen untersucht, für sieben dieser Typen erreichte Casper ein gutes Ergebnis. Bei der Haltbarkeit vergaben die Warentester für die Matratze sogar ein “SEHR GUT” (Note 1,2) durch die strapazierfähigen Materialien. Das Ergebnis beim Casper Matratze Test im Detail:

  • Gesamturteil “Gut” (2,3)
  • Lageänderungswiderstand / Schulterklappeffekt: “Gut” / “Gut”
  • Liegeeigenschaften “Gut” (2,4)
  • Haltbarkeit “Sehr gut” (1,2)
  • Dauerwalzwiderstand “Sehr Gut”
  • Feuchtigkeits- und Temperaturresistenz: “Sehr gut”
  • Bezug “Sehr gut” (1,5)
  • Umweltverträglichkeit: “Befriedigend” (3,1)
  • Geruchsbelästigung: “Befriedigend”

 

Kosten der Casper Matratze

Im Standard-Format (90 x 200 cm) kostet das Standardmodell “Casper” derzeit ab 425 Euro, das Modell “Essential” ab 225 Euro. Der Casper Matratze Preis hängt auch vom Händler und von verschiedenen Rabattaktionen ab. Die breiteren Modelle für Doppelbetten können um 600 Euro und auch etwas mehr kosten. Damit ist der Casper Matratze Preis gegenüber vergleichbaren Modellen, die mit einem ähnlichen Konzept produziert und vertrieben werden, relativ günstig.

 

Fazit

Die Matratzen von Casper Sleep sind nicht umsonst so erfolgreich, auch publizierte Erfahrungen der Kunden sprechen Bände. Anhand der Casper Matratze Erfahrungen, wird besonders der Liegekomfort, die Geräuscharmut, das Design, das leichte Handling und das kostenlose, 100-tägige Rückgaberecht gelobt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis gilt als gut. Den Käuferinnen und Käufern ist bewusst, dass es noch etwas günstigere Matratzen am Markt gibt (z.B. IKEA und Bodyguard Matratze Test), jedoch sind die guten Eigenschaften der Matratzen offenbar die mittlere Preislage wert.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Stimmen, 4,61 von 5)
Loading...