Kipli Naturlatex-Matratze – Test & Erfahrungen 2020

  • Für Bauch- und Seitenschläfer
  • Kühl im Sommer, warm im Winter
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • 10 Jahre Garantie
Preis € 800,00
Matratzenart Latex
Matratzenhöhe 22 cm
Größe 90x200 cm
Gewicht 32 kg
Härtegrad H2 & H3

Test von Kipli Naturlatex Matratze

Kipli Naturlatex-Matratzen lassen sich zu den bekanntesten Matratzen zählen. Doch, was zeichnet die Matratzen eigentlich aus, wie sind diese aufgebaut, in welchen Härtegraden stehen diese zur Verfügung und welchen Komfort versprechen diese? Nachfolgend wird im Kipli Matratze Test auf diese und alle weiteren wichtigen Fragen genau eingegangen.

Vor- & Nachteile

Außerdem besteht eine Seite der Matratze aus Bio-Baumwolle, die besonders gut für Menschen geeignet, die viel schwitzen. Die andere Seite ist aus Wolle und garantiert einen angenehmen Schlaf und speichert die Wärme.

Aufbau und Zonen

Die Kipli Matratze besteht zu 100 % aus Naturlatex. Insgesamt ist die Naturlatex-Matratze 22 cm hoch. Das Besondere dabei: Je nachdem, welche Seite benutzt wird, liegt ein anderer Härtegrad vor, denn die Matratze lässt sich in 2 Arten von Naturlatex unterteilen. Zum einen gibt es die Monotone beziehungsweise die Winter-Seite, welche eine Dichte von 65 kg/m3 aufweist. Die Höhe dieser Zone beträgt 5 cm. Zum anderen gibt es die Sommer-Seite, welche insgesamt 5 Komfortzonen aufweist und insgesamt eine Dichte von 85 kg/m3 hat. Damit fällt diese Seite härter aus. Die 5 Komfortzonen sind auf verschiedene Bereiche des Körpers ausgelegt: So fallen die Komfortzonen im Bereich der Schultern und der Hüften etwas weicher aus, sodass ein ergonomisches Liegegefühl erzeugt wird. Umgeben ist die gesamte Matratze mit einem Bezug, welcher wiederum Griffe für ein leichteres Tragen aufweist.

Härtegrade

Eine Besonderheit der Kipli Matratze liegt in den verschiedenen Härtegraden: Wer die Sommer-Seite der Matratze benutzt, liegt auf einem Härtegrad H3. Wer hingegen die weichere Winter-Seite der Matratze benutzt, liegt auf einem Härtegrad H2. Für leichtere Personen eignet sich die weichere Seite der Matratze besser. Personen mit einem Körpergewicht ab 90 kg sind hingegen besser mit der härteren Seite der Matratze beraten. Das Raumgewicht der Matratze kann mit 65 bis 85 kg/m3 angegeben werden und fällt damit deutlich höher aus als im Durchschnitt.

Bezug

Die Naturlatex-Matratze von Kipli ist mit einem Schonbezug aus 2 Seiten gefertigt: Die Winter-Seite besteht dabei aus Wolle und Mikrofasern. Dadurch kann diese in der Waschmaschine nicht einlaufen und ist zudem besonders weich. Außerdem speichert diese Wärme besonders gut, wodurch sich diese besonders gut für kalte Nächte eignet. Die Sommer-Seite wiederum besteht aus Bio-Baumwolle und Mikrofasern. Da diese Seite des Bezuges einen besonders atmungsaktiven Stoff aufweist, eignet sich diese perfekt für warme Nächte. Schweiß wird dadurch effektiv vermieden. Grundsätzlich handelt es sich um einen zu 100 % natürlichen Bezug, welcher keine Schadstoffe aufweist und auch für Menschen mit Allergien bestens geeignet ist. Durch einen integrierten Reißverschluss kann der Bezug jederzeit abgezogen und gewaschen werden. Dabei sollte eine Waschtemperatur von 30°C nicht überschritten werden.

Verfügbare Preise & Größen

Größe (Breite x Länge)Preis laut Hersteller
80x200 cm€ 710,00
80x210 cm€ 750,00
90x190 cm€ 770,00
90x200 cm€ 800,00
90x210 cm€ 830,00
100x200 cm€ 850,00
100x210 cm€ 880,00
120x200 cm€ 950,00
120x210 cm€ 980,00
140x190 cm€ 1.100,00
140x200 cm€ 1.140,00
140x210 cm€ 1.200,00
160x200 cm€ 1.240,00
160x210 cm€ 1.340,00
180x200 cm€ 1.450,00
180x210 cm€ 1.500,00

Preise Stand Mai 2020

Preis-Leistungs-Verhältnis

Es handelt sich bei der Naturlatex-Matratze von Kipli um eine sehr hochwertige Matratze mit einer hohen Lebensdauer. Aufgrund dessen ist der Preis der Matratze gerechtfertigt: Ab einem Preis von 710 € für die Maße von 80 x 200 cm ist diese erhältlich. In den Maßen 180 x 200 cm kostet die Matratze 1.450 €. Allerdings ist dieser Preis etwas höher als bei anderen Matratzen, welche ähnliche Eigenschaften aufweisen. Den Kipli Matratze Erfahrungen nach kann das Preis-Leistungs-Verhältnis der Naturlatex-Matratze daher eher als “durchschnittlich” bewertet werden.

Komfort und Liegeeigenschaften

Gerade in Sachen Komfort und Liegeeigenschaften schneidet die Kipli Matratze besser als viele andere Matratzen aus der gleichen Klasse ab: Durch die insgesamt 5 Zonen wird der Körper perfekt gestützt. Dies führt nachts zu einem optimalen Liegegefühl. Durch die Vereinigung zweier Härtegrade können zudem sowohl Seitenschläfer als auch Bauchschläfer komfortabel auf der Matratze liegen. Allerdings sollten Bauchschläfer dabei eher auf die etwas härtere Sommer-Seite setzen, da die Wirbelsäule somit besser gestützt wird. Geeignet ist die Matratze von Kipli durch die unterschiedlichen Härtegrade für leichte bis schwere Menschen. Auch Menschen, welche über 90 kg wiegen, sind mit dieser Matratze gut beraten. Ab einem Gewicht von 100 kg sollte jedoch auf eine andere Matratze mit einem höheren Härtegrad zurückgegriffen werden, da sich H3 hier als zu weich erweist.

Lieferung und Service

Wer die Kipli Naturlatex-Matratze erwirbt, erhält neben der 100-tägigen Probephase auch eine Garantie von 10 Jahren. Die Lieferung der Matratze erfolgt vollkommen kostenlos und wird nicht mit in den Anschaffungspreis einberechnet. Generell erfolgt die Lieferung innerhalb von 5 bis 10 Tagen nach der Bestellung – je nach Auftragslage und Lieferort. Positiv dabei ist, dass die Matratze in einem Leinensack geliefert wird und somit auf nachhaltige Art und Weise verpackt ist.

Auszeichnungen und Zertifikate

Hergestellt wurde die Matratze von Kipli unter anderem nach dem Oeko-Tex Standard 100. Ein dementsprechendes Zertifikat weist diese auch auf. Außerdem wurden im Kipli Matratze Test ein euroLatex-Zertifikat, ein QUL-Zertifikat, ein ecoInstitut-Zertifikat sowie ein Catas-Zertifikat verliehen. Die Matratze von Kipli weist daher die höchsten Qualitätsstandards auf.

Fazit

Die Kipli Matratze Erfahrungen fallen äußerst positiv aus: Besonders punktet die Naturlatex-Matratze mit ihrem hohen Komfort und der Fähigkeit, sich an verschiedene Körpertypen anzupassen. Auch mit ihren 2 integrierten Härtegraden kann die Matratze überzeugen. Des Weiteren bietet diese eine lange Garantie sowie einen Zeitraum nach dem Kauf, welcher für das Probeschlafen vorgesehen ist. Darüber hinaus punktet die Matratze mit ihren natürlichen Materialien, aus welchen diese hergestellt wurde. Lediglich die Anschaffungskosten fallen etwas hoch aus und der Eigengeruch fällt nach dem Auspacken sehr stark aus.

Erfahrungsberichte

0
0,0 rating
0 von 5 Sterne (0 Bewertungen)
Sehr gut0%
Gut0%
Befriedigend0%
Genügend0%
Mangelhaft0%

Noch keine Bewertungen vorhanden. Schreiben Sie die erste Bewertung.