Babymatratze Test – Die Besten Babymatratzen im Vergleich

Das Angebot an verschiedenen Babymatratzen im Handel ist überaus groß. Dies stellt die Eltern oft vor die Frage, welche Matratze genau die passende für ihr Kind ist. Hierbei kann aus unterschiedlichen Materialien wie Kaltschaum oder Schaumstoff gewählt werden. Auch preislich gesehen ist das Angebot an Babymatratzen sehr weitreichend. Günstige Varianten sind im Handel schon für ca. 50 Euro vorhanden. Teurere Modelle können allerdings auch schnell bis zu über 200 Euro kosten. Bei der Wahl der richtigen Matratze sollten Eltern besonders auf den Komfort beim Liegen für ihr Kind achten und die Kaltschaummatratze testen. Vor der Anwendung sollten alle Matratzen zuerst ordentlich durchgelüftet werden, um Verpackungsgerüche los zu werden. Auch wenn die Matratze noch mehrere Tage diesen Geruch aufweist, ist dies kein Anhaltspunkt für Schadstoffe in der Materialverarbeitung. Um die beste Babymatratze zu finden, müssen Eltern demnach einige wichtige Punkte abarbeiten.

Bestenliste der Babymatratzen – Stand: Oktober 2019

Infos zu Werbepartner

TESTSIEGER

Ergebnis

97%
SEHR GUT

  • Preis € 119,90
  • Matratzenart Latex
  • Matratzenhöhe 10,5 cm
  • Raumgewicht 70 kg/m³
  • Zonen -
  • Größe 70x140 cm
  • Gewicht 7 kg
  • Härtegrad SOFT
  • Zertifizierung OEKO-TEX 100, FKT, LGA
2. PLATZ

Ergebnis

96%
SEHR GUT

  • Preis € 109,00 € 100,28
  • Matratzenart Baby
  • Matratzenhöhe zw. 6-8 cm
  • Raumgewicht k.A.
  • Zonen k.A.
  • Größe 50x100 cm & weitere
  • Gewicht ca. 5 kg
  • Härtegrad -
  • Zertifizierung TÜV SÜD- Zertifikat & andere
3. PLATZ

Ergebnis

94%
SEHR GUT

  • Preis € 99,90
  • Matratzenart Baby
  • Matratzenhöhe 12 cm
  • Raumgewicht 40 kg/m³
  • Zonen -
  • Größe 70x140 cm
  • Gewicht ca. 5 kg
  • Härtegrad H1
  • Zertifizierung OEKO-TEX 100
4. PLATZ

Ergebnis

91%
SEHR GUT

  • Preis € 189,00 € 173,88
  • Matratzenart Baby
  • Matratzenhöhe 5 cm
  • Raumgewicht 87 kg/m³
  • Zonen -
  • Größe 60x120 cm, 70x140 cm
  • Gewicht ca. 5 kg
  • Härtegrad H5
  • Zertifizierung TÜV SÜD- Zertifikat & andere
5. PLATZ

Ergebnis

89%
GUT

  • Preis € 79,00 € 72,68
  • Matratzenart Baby
  • Matratzenhöhe 6 cm
  • Raumgewicht k.A.
  • Zonen -
  • Größe 35x76, 40x73, 40x90 cm
  • Gewicht ca. 2 kg
  • Härtegrad -
  • Zertifizierung TÜV SÜD- Zertifikat & andere
6. PLATZ

Ergebnis

87%
GUT

  • Preis ab € 169,00
  • Matratzenart Kaltschaum
  • Matratzenhöhe 7 cm
  • Raumgewicht 69 kg/m³
  • Zonen -
  • Größe 60x120 cm
  • Gewicht 3,5 kg
  • Härtegrad -
  • Zertifizierung OEKO-TEX 100, FKT Prüfsiegel, LGA-Siegel
7. PLATZ

Ergebnis

86%
GUT

  • Preis € 99,99
  • Matratzenart Baby
  • Matratzenhöhe 12 cm
  • Raumgewicht 30-40 kg/m³
  • Zonen -
  • Größe 90x140 cm & weitere
  • Gewicht k. A.
  • Härtegrad -
  • Zertifizierung OEKO-TEX 100

 

 

Was ist eine Babymatratze?

Das zunehmende Gewicht des Kindes im Laufe der Zeit sowie Strampeln und Springen können die Matratze in dessen Härtegrad beeinflussen. Dies kann dazu führen, dass die Matratze nach einiger Zeit deutlich weicher und auch flacher werden kann. Daher wurde eine Test Babymatratze einschlägigen Prüfungen unterzogen, um herauszufinden, welche Materialien den geringsten Verschleiß aufweisen können. Lediglich eine Schaumstoffmatratze wies daraufhin eine Veränderung vor. Sämtliche andere Materialien konnten den Test gut überstehen und befanden sich auch danach noch in ihrem ursprünglichen Zustand. Dennoch sollte immer vermieden werden, dass sich Matratzen für Kinder längere Zeit unter dem Einfluss von Feuchtigkeit oder auch größerer Wärme befinden. Hierdurch wird das Material stark belastet und die Abnutzungserscheinungen schreiten deutlich schneller voran.

Die Härte und die Höhe der entsprechenden Matratze werden hierdurch ebenfalls stark beeinflusst. Für die richtige Pflege der Matratze sollten von Eltern stets die Hinweise des Herstellers genau befolgt werden. Hierdurch hält das Material deutlich länger und es muss nicht bereits nach kurzer Zeit ein weiterer Kauf getätigt werden. Eine einschlägige Beratung im Fachhandel kann ebenfalls nützliche Informationen vermitteln.

 

Was muss beim Kauf beachtet werden?

Bei der Wahl der richtigen Babymatratze müssen sich Eltern zuerst die Frage stellen, ob ein eher weiches oder ein eher härteres Modell ausgewählt werden sollte. Beide Varianten können von Vorteil sein. Hierbei geht es besonders darum, dass das Kind eine bequeme Position beim Liegen einnehmen kann. Die gekaufte Matratze muss sich dabei in erster Linie an die Körperformen des Kindes anpassen. Nur so kann ein angenehmer Schlaf gewährleistet werden. Matratzen, die sich nicht optimal anfassen, können für einen sehr unruhigen Schlaf sorgen. Wir empfehlen einen Babymatratze Test selbst durchzuführen. Durch einschlägige Studien konnte zudem festgestellt werden, dass Babys auf nahezu beiden Körperseiten gleich gut liegen und schlafen können. Da Säuglinge und Kleinkinder noch über ein sehr geringes Gewicht verfügen, muss die Wirbelsäule beim Liegen nicht extra gestützt werden. Allerdings sollte jede Matratze für den Nachwuchs auf jeden Fall eine sichere Trittkante vorweisen können. Hierdurch wird verhindert, dass die Füße zwischen die Matratze und den Rand des Bettes geraten und eingeklemmt werden können. Die Eltern finden einen erholsamen Schlaf auf einer Kaltschaummatratze, wie die Emma Matratze Erfahrungen zeigen.

 

Welche Matratze bei Allergien?

Eine Allergie des Kindes spielt beim Kauf der richtigen Matratze eine sehr entscheidende Rolle. Zunächst muss genau bestimmt werden, auf welche Materialien das Kind allergisch reagiert. Eine intensive Beratung im Fachhandel ist hierbei oberste Voraussetzung. Das falsche Material kann für sehr unangenehme und teils auch schmerzhafte Auswirkungen beim Kind sorgen. Sämtliche Naturmaterialien sollten im Falle einer Allergie auf jeden Fall ausgeschlossen werden. Latex gilt hierbei als Material, welches in diesem Fall nicht mehr in Frage kommen darf. Latex in Kombination mit Milchprodukten kann für eine schwerwiegende allergische Reaktion des Kindes sorgen. Dem kann durch intensive Planung vor dem Kauf einer Matratze für das Baby allerdings bereits im Voraus vermieden werden. Zusätzlich müssen bestimmte Materialien ausgeschlossen werden, wenn ein Elternteil oder sogar beide Eltern unter einer Allergie leiden. Rosshaar kann hierbei zur Übertragung von Erregern führen. Hierdurch wird das Risiko für eine zukünftige Allergie des Babys deutlich erhöht.

 

Gefahren im Schlafzimmer

Um sämtliche Unfallgefahren ausschließen zu können, sollten Eltern bereits vor dem Kauf der Babymatratze einige wichtige Überlegungen anstellen. Am besten ist es einen Babymatratze Test selbst durchzuführen. Hierbei ist es sehr empfehlenswert die Matratze und das Bett zusammen zu kaufen. Dadurch können die Größen perfekt aufeinander abgestimmt werden und es entstehen keine Lücken zwischen dem Ende der Matratze und der Seite des Bettes. Von einigen Herstellern können sogar Betten erworben werden, die über einen trittfesten Rahmen verfügen. Hierdurch wird das Einklemmen der kleinen Babyfüße verhindert. Viel zu weiche Matratzen sollten allerdings bei der Ausstattung des Bettes vermieden werden. Hierdurch kann das Baby im Schlaf zu tief in die Matratze einsinken. Bei den neuesten Modellen der Matratzen wird neben einer minimalen Schadstoffbelastung auch die Vermeidung der Rückatmung des Kindes sichergestellt. Zudem sollte die Babymatratze nicht dicker als 10 cm sein, wie unser Babymatratze Test zeigte.

Durch einen wechselbaren Bezug kann auch die Reinigung durch die Eltern sehr leicht vorgenommen werden. Schlafunterlagen sollten allerdings nur verwendet werden, solange sich das Baby noch nicht eigenständig im Bett drehen kann. Ansonsten kann dies eine nicht zu unterschätzende Gefahrenquelle darstellen.

 

Babymatratzen Anbieter im Vergleich

Ravensberger – Schlafkomfort mit Garantie
Die Schlaraffia Babymatratze

 

Babymatratzen Testsieger

Aktueller Federkernmatratze Test
Tonnentaschenfederkern Matratze Test
Passende Schlafunterlage für die Eltern → Matratzen in der Größe 180×200 cm

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (16 Stimmen, 4,81 von 5)
Loading...