Günstige Matratzen – Preisvergleich 06/2019

Sie suchen sich eine gute Matratze? Das ist eine weise Entscheidung. Vor allem, wenn sie auf preiswerte Modelle großen Wert legen, sollten sie sich genau überlegen, welche Matratze sie sich aussuchen. Warum ist das so wichtig? Den erholsamen Schlaf im Leben braucht ihr Körper dringend. Eine gute Schlafunterlage, die zu ihnen passt, ist dabei von enormer Bedeutung. Fest steht: Neben einer guten Ernährung und einer gesunden Lebensweise gehört es unbedingt mit dazu, dass ihr Körper sich im Schlaf richtig erholt. Möchten sie sich eine Matratze gönnen, die zu ihnen passt? Soll die Schlafunterlage gut und günstig sein? Ein Bettgestell ist optisch wertvoll, hat jedoch wenig Auswirkung, ob sie wirklich gut und erholsam schlafen. Die Matratze ist elementar.

 

Bestenliste der günstigen Matratzen – Stand: Juni 2019

Infos zu Werbepartner

Ergebnis

98%
SEHR GUT

  • Preis € 199,00
  • Matratzenart Kaltschaum
  • Matratzenhöhe 18 cm
  • Raumgewicht 34 kg/m³
  • Zonen 7
  • Größe 90x200 cm
  • Gewicht 11 kg
  • Härtegrad H3/H4
  • Zertifizierung OEKO-TEX 100

Ergebnis


  • Preis € 137,99 € 115,99
  • Matratzenart Kaltschaum
  • Matratzenhöhe 18 cm
  • Raumgewicht 34 kg/m³
  • Zonen 7
  • Größe 90x200 cm
  • Gewicht 11 kg
  • Härtegrad H3
  • Zertifizierung OEKO-TEX 100

Ergebnis


  • Preis € 141,60 € 134,90
  • Matratzenart Kaltschaum
  • Matratzenhöhe 19 cm
  • Raumgewicht 40 kg/m³
  • Zonen 7
  • Größe 90x200 cm
  • Gewicht ca. 13 kg
  • Härtegrad H2, H3, H4
  • Zertifizierung OEKO-TEX 100, LGA, FKT, TÜV

Ergebnis


  • Preis € 99,90 € 75,90
  • Matratzenart Kaltschaum
  • Matratzenhöhe 14 cm
  • Raumgewicht 32 kg/m³
  • Zonen -
  • Größe 90x200 cm
  • Gewicht ca. 8 kg
  • Härtegrad H2,5
  • Zertifizierung OEKO-TEX 100, Blauer Engel

Ergebnis

89%
GUT

  • Preis € 283,90
  • Matratzenart Taschenfederkern
  • Matratzenhöhe 25 cm
  • Raumgewicht k.A.
  • Zonen 7
  • Größe 90x200 cm
  • Gewicht k. A.
  • Härtegrad H3, H4
  • Zertifizierung OEKO-TEX 100

Ergebnis


  • Preis € 199,00
  • Matratzenart Taschenfederkern
  • Matratzenhöhe 22 cm
  • Raumgewicht k.A.
  • Zonen 7
  • Größe 90x200 cm
  • Gewicht k. A.
  • Härtegrad H2, H3
  • Zertifizierung OEKO-TEX 100 & weitere

 

Daneben sollte die Matratze verschiedene Kriterien erfüllen, die wir jetzt näher für sie beleuchten. Worauf kommt es ihnen bei einer günstigen Matratze an? Sind sie Seitenschläfer oder suchen sie eine harte Matratze, die Knochen und Rücken schont? Brauchen sie einen bestimmten Härtegrad? Gerade, wenn sie die optimale Matratze für ihr Ehebett suchen, ist es wichtig, dass sich beide Partner darin rundum wohlfühlen.

Nun stellen wir ihnen einzelne, günstige Matratzen vor, die auch sie überzeugen werden. Jedes Modell hat seine Vorzüge und bietet preiswerte Modelle.

 

Auf das müssen Sie beim Kauf achten

  • In welcher Position schlafen sie am liebsten? Lieben sie es auf dem Rücken, auf dem Bauch oder seitlich zu schlafen?
  • Wie ist ihre körperliche Statur? Dabei sind Größe und Gewicht sehr wichtig.
  • Schwitzen sie leicht? Schlafen sie gern kuschelig warm oder angenehm kühl?
  • Haben sie allergische Beschwerden?
  • Wie ist ihre gesundheitliche Verfassung?
  • Wie viel Geld möchten sie investieren?
  • Möchten sie bestimmte Testberichte zu Rate ziehen?
  • Leiden sie in ihrem Schlaf unter besonderen Schmerzen?

 

Die langlebige Kaltschaummatratze im Vergleich

Wodurch begründet sich der Name der Kaltschaummatratze? Bei dieser Matratze wird das Material vollkommen kalt gewonnen. Es bedarf keinerlei Hitzeeinwirkung, diese Schlafunterlage herzustellen. Im Gegenzug zur „Schwester“ der Federkernmatratze weisen Kaltschaummatratzen keinen Kern auf, der aus anderen Materialien gewonnen wird. Sie bestehen also komplett aus einer Schaumpolsterung. Diese Polsterung kann in einzelne Liegezonen eingeteilt werden. Schließlich kommt es auf Körpergewicht und Schlafgewohnheiten an, damit sie gesunden Schlaf bekommen.

Ein Beispiel: Eine 7-Zonen-Kaltschaummatratze sorgt in den sehr empfindsamen Körperzonen dafür, dass sie ergonomisch gesund und korrekt liegen. So werden Verspannungen oder schmerzhafte Druckstellen an ihrem Körper vermieden. Wenn sie sich für die Kaltschaummatratze Test entscheiden, sollten sie sich den richtigen Härtegrad gönnen. Heutzutage müssen sie für die 7-Zonen-Kaltschaummatratzen keine Vermögen ausgeben.

Tipp: Bitte lassen sie diese Matratze nach dem auspacken für einen Tag auf dem Lattenrost liegen. So erreicht sie ihr volles Volumen. Am nächsten Tag kann die Kaltschaummatratze ihre Vorzüge voll und ganz unter Beweis stellen.

 

Allseits beliebt – die Federkernmatratze

Diese Matratzen sind mehr als bekannt. Das Zentrum der Liegeauflage besteht aus Stahlfedern. Diese ziehen sich bei jeder Belastung zusammen. Dadurch verteilt die klassische Federkernmatratze den Liegedruck sehr gleichmäßig.

Bei diesem Modell der Matratze sind die einzelnen Federn frei beweglich. Es gibt jedoch auch Taschenfederkernmatratzen. Hier sind die Federn in einzelnen Taschen eingenäht.

Damit die Federn gut geschützt in ihrer Matratze eingepackt sind, umschließt die Schlafauflage eine dick bezogene Polsterschicht. Diese Polsterung ist meist aus Schaumstoff angefertigt. Was bewirkt der sogenannte Polsterträger? Er ist zwischen Federkern und dem Außenstoff eingearbeitet. Je nachdem, wie viel sie bezahlen möchten, besteht der Polsterträger aus Filz oder Vlies.

Die Facetten der Federkernmatratzen sind sehr vielseitig. Sie können bei dem gesteppten Material zum Beispiel zwischen Baumwolle, Rosshaar oder Schurwolle auswählen. Natürlich gibt es beim Klassiker der Federkernmatratze erhebliche Qualitätsunterschiede. Je mehr Federn sich in der Matratze befinden, desto hochwertiger die Bettunterlage. Sie suchen eine günstige Matratze? Sehen sie sich in diesen Modellen der Schlafunterlage um.

Tipp: Alle Federkernmatratzen ermöglichen wegen ihrer hervorragenden Belüftung einen schnellen Feuchtigkeitsabbau und sorgen somit für ein angenehmes und gesundes Schlafklima. Gerade Menschen, die leicht schwitzen, bauen deshalb auf diese Matratze.

 

Ergonomisch wertvoll – die Gelmatratze

Ihnen ist ihre Gesundheit mehr als wichtig? Gerade wenn sie anspruchsvoll sind oder einen sensible Muskulatur haben, sollten sie auf eine gesundheitsfördernde Matratze großen Wert legen. Menschen, die an Rückenproblemen leiden, entscheiden sich gern für die Gelmatratze.

Der Name lässt es vermuten: Zähflüssiges Gel sorgt für ein ergonomisch wertvolles Innenleben der Matratze. Störende Druckstellen können sie so vermeiden. Das Material passt sich perfekt an ihren Körper an. Das Gewicht des schlafenden Körpers wird bei der Gelmatratze aufgenommen und nicht sofort wieder zurückgegeben. Auch unter diesen innovativen Modellen finden sie passende Schlafunterlagen, die sich für ihre Preisvorstellungen eignen. Z.B. ist der Eve Matratze Preis ist relativ niedrig

Tipp: Jung und alt lieben die Gelmatratze. Gerade, wenn sie sich sehr für einen gesunden, erholsamen Schlaf entscheiden, sollten sie sich über diese Modelle umfassend informieren.

 

Latexmatratzen bieten beste Hygiene

Latexmatratzen leben völlig unberechtigt seit vielen Jahren ein Nischendasein. Ist dies begründet? Nein, denn Latexmatratzen sind nicht nur preiswert, sondern haben durchaus ihre Vorteile. Sie bieten besonderen Schlafkomfort und können von vielen Allergikern genutzt werden.

Wie wird die Latexmatratze hergestellt? Dieser Vorgang wird als Vulkanisation bezeichnet. Hierbei wird Latex zunächst einmal aus Erdöl gewonnen. Im Anschluss wird das Material mit Kautschuk gemischt. Jetzt folgt professionelle Hitzeeinwirkung mit Heizstäben. Dadurch entstehen in der Oberfläche die typischen Einwölbungen, die den Charakter dieser Matratze ausmachen.

Um ein vollständiges Produkt aus der Natur herzustellen, benutzen einige Produzenten ausschließlich reines Kautschuk. Fern von synthetischen Stoffen werden diese Naturlatexmatratzen hergestellt und erfreuen sich vielseitiger Beliebtheit.

Woraus wird der Bezug von Natur- und Latexmatratzen hergestellt? Das verwendete Material besteht oftmals aus Tencel. Tencel wird aus dem Rohstoff Holz und aus Zellulose hergestellt. Sie können so hygienisch und weich schlafen. Die Beschaffenheit der Latexmatratze sorgt für eine optimale Feuchtigkeitsabsorption.

Tipp: Latexmatratzen sind die perfekte Schlafunterlage für Allergiker. Sie erfreuen sich sehr guter hygienischer Eigenschaften. Milben haben hier keine Chance, da sie keinen Lebensraum finden.

 

Viscoschaummatratze – neue Innovation

Viscoelastische Matratzen liegen voll im Trend der Zeit. Der spezielle Viscoschaum ermöglicht eine optimale Druckentlastung für den ganzen Körper. Ursprünglich stammt dieses Material aus dem Bereich der Raumfahrt. Viscoschaummatratzen verfügen über einen besonders feinporigen und vollen Schaum. Sie sind zwischen 1,5 und 7 cm dick. Der Viscoschaum wird auf einer Kaltschaumplatte angebracht. So liefert dieses Modell die hervorragende Anpassungsfähigkeit für ihren Körper. Durch dieses Material wird die gute Durchblutung im Menschen gefördert. Das Liegegewicht wird so optimal verteilt.

Tipp: Viscoelastische Matratzen können durchaus ihre Gesundheit sehr fördern. Die ergonomischen Fähigkeiten sind enorm. Allerdings sollten sie sich hier von einem Profi beraten lassen. Fragen sie ihren Arzt, ob für sie die viscoelastische Matratze in Frage kommt.

 

Fazit

Günstige Matratzen können sie in allen Facetten finden. Wichtig ist, sich bewusst für die Schlafunterlage zu entscheiden, die zu ihnen passt. Die richtige Matratze ist wichtig für ihr ganzes Leben. Achten sie auf ihre Gesundheit.

 

Die Günstigen Matratzen – Testsieger

Unser Testsieger → Bodyguard
Allseits bekannt → IKEA
Unscheinbarer Anbieter, Top Produkte → Breckle

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Stimmen, 4,69 von 5)
Loading...