Kaltschaummatratze Test – Die 10 Besten Kaltschaummatratzen im Vergleich

Eine Kaltschaummatratze zeichnet sich durch ihre hohe Belastbarkeit und ihre lange Haltbarkeit aus. Die pflegeleichte Matratze ist zudem ideal für Allergiker geeignet. Durch die atmungsaktive Materialverarbeitung sorgen hochwertige Kaltschaummatratzen für ein perfektes Klima beim Schlafen. Mit ihrer optimalen Anpassungsform gewährleistet eine Matratze aus Kaltschaum einen bequemen Sitz-, Liege- und Schlaf-Komfort.

Bestenliste der Kaltschaummatratzen – Stand: Dezember 2019

Infos zu Werbepartner

TESTSIEGER

Ergebnis

98%
SEHR GUT

  • Preis € 475,00 € 399,00
  • Matratzenart Kaltschaum
  • Matratzenhöhe 24 cm
  • Raumgewicht 46 kg/m³
  • Zonen 5
  • Größe 90x200 cm
  • Gewicht 20 kg
  • Härtegrad H2
  • Zertifizierung OEKO-TEX 100
2. PLATZ

Ergebnis

95%
SEHR GUT

  • Preis € 469,00 € 419,00
  • Matratzenart Kaltschaum
  • Matratzenhöhe 21 cm
  • Raumgewicht 70 kg/m³
  • Zonen 7
  • Größe 90x200 cm
  • Gewicht ca. 26 kg
  • Härtegrad H2, H3, H4
  • Zertifizierung OEKO-TEX 100, FKT, HYGCEN, CertiPUR
3. PLATZ

Ergebnis

94%
SEHR GUT

  • Preis € 315,99 € 239,90
  • Matratzenart Kaltschaum
  • Matratzenhöhe 18 cm
  • Raumgewicht 55 kg/m³
  • Zonen 7
  • Größe 90x200 cm
  • Gewicht ca. 17 kg
  • Härtegrad H4
  • Zertifizierung OEKO-TEX 100, Blauer Engel
4. PLATZ

Ergebnis

93%
SEHR GUT

  • Preis € 137,99 € 115,99
  • Matratzenart Kaltschaum
  • Matratzenhöhe 18 cm
  • Raumgewicht 34 kg/m³
  • Zonen 7
  • Größe 90x200 cm
  • Gewicht 11 kg
  • Härtegrad H3
  • Zertifizierung OEKO-TEX 100
5. PLATZ

Ergebnis

91%
SEHR GUT

  • Preis € 245,00
  • Matratzenart Kaltschaum
  • Matratzenhöhe 18 cm
  • Raumgewicht 43 kg/m³
  • Zonen 5
  • Größe 90x200 cm
  • Gewicht 14 kg
  • Härtegrad H3
  • Zertifizierung OEKO-TEX 100
6. PLATZ

Ergebnis

90%
SEHR GUT

  • Preis € 399,00 € 228,00
  • Matratzenart Kaltschaum
  • Matratzenhöhe 17 cm
  • Raumgewicht k.A.
  • Zonen 7
  • Größe 90x200 cm
  • Gewicht k.A.
  • Härtegrad H2, H3
  • Zertifizierung OEKO-TEX 100
7. PLATZ

Ergebnis

88%
GUT

  • Preis € 141,60 € 134,90
  • Matratzenart Kaltschaum
  • Matratzenhöhe 19 cm
  • Raumgewicht 40 kg/m³
  • Zonen 7
  • Größe 90x200 cm
  • Gewicht ca. 13 kg
  • Härtegrad H2, H3, H4
  • Zertifizierung OEKO-TEX 100, LGA, FKT, TÜV
8. PLATZ

Ergebnis

85%
GUT

  • Preis € 599,00 € 339,00
  • Matratzenart Kaltschaum
  • Matratzenhöhe 24 cm
  • Raumgewicht k.A.
  • Zonen 7
  • Größe 90x200 cm
  • Gewicht k.A.
  • Härtegrad H3
  • Zertifizierung OEKO-TEX 100
9. PLATZ

Ergebnis

82%
GUT

  • Preis € 330,97 € 329,00
  • Matratzenart Kaltschaum
  • Matratzenhöhe 18 cm
  • Raumgewicht 35 kg/m³, 28 kg/m³
  • Zonen k.A.
  • Größe 90x200 cm
  • Gewicht 13 kg
  • Härtegrad H2, H3
  • Zertifizierung k.A.
11. PLATZ

Ergebnis

81%
GUT

  • Preis € 99,90 € 75,90
  • Matratzenart Kaltschaum
  • Matratzenhöhe 14 cm
  • Raumgewicht 32 kg/m³
  • Zonen -
  • Größe 90x200 cm
  • Gewicht ca. 8 kg
  • Härtegrad H2,5
  • Zertifizierung OEKO-TEX 100, Blauer Engel
12. PLATZ

Ergebnis

80%
GUT

  • Preis € 499,00 € 245,00
  • Matratzenart Kaltschaum
  • Matratzenhöhe 20 cm
  • Raumgewicht 55 kg/m³
  • Zonen 7
  • Größe 90x200 cm
  • Gewicht ca. 20 kg
  • Härtegrad H2, H3
  • Zertifizierung OEKO-TEX 100

Fragen & Antworten

➤ Was ist eine Kaltschaummatratze?

Eine Kaltschaummatratze wird aus Polyurethan hergestellt, welches bei geringen Temperaturen aushärtet – deshalb der Name Kaltschaum.

➤ Wodurch zeichnet sich eine Kaltschaummatratze aus?

Die besonderen Merkmale einer Kaltschaummatratze sind die hohe Belastbarkeit und lange Haltbarkeit. Sie verfügt über eine hohe Punktelastizität, welche für Menschen mit Rückenproblemen optimale Stützung bietet. Außerdem ist sie pflegeleicht und speziell für Allergiker geeignet.

➤ Für wen ist eine Kaltschaummatratze geeignet?

Eine Kaltschaummatratze ist durch ihre hohe Anpassungsfähigkeit ideal für Personen in jedem Alter. Sie ist ebenfalls gut geeignet für Menschen, die unter Gelenk- und Rückenschmerzen leiden.

➤ Wie lange hält eine Kaltschaummatratze?

Die Haltbarkeit einer Matratze ist vom Raumgewicht (RG) abhängig. Je höher dieser Wert ist, desto länger kann sie verwendet werden. Hier finden Sie eine Übersicht:
RG 20-25 – Sehr einfache Qualität: Haltbarkeit ca. 1 bis 2 Jahre
RG 30 – Leichte Qualität: Haltbarkeit ca. 2 bis 3 Jahre
RG 35 – Gute Qualität: Haltbarkeit ca. 5 bis 6 Jahre
RG 40 – Sehr gute Qualität: Haltbarkeit ca. 6 bis 8 Jahre
RG 50-60 – Premium Qualität: Haltbarkeit ca. 10 Jahre
RG 75 – Luxus Qualität: Haltbarkeit über 10 Jahre

Was ist eine Kaltschaummatratze?

Zur Herstellung einer Kaltschaummatratze wird Polyurethan verwendet. Das Material besteht aus Isocyanaten und multifunktionalen Alkoholen (Polyole), die bei niedrigen Temperaturen ausgehärtet werden können. Dem speziellen Herstellungsverfahren verdankt die Kaltschaummatratze ihre hohe Elastizität. Beim sogenannten Blockschaumverfahren entstehen zunächst große Schaumstoffblöcke, woraus anschließend die Matratzen geschnitten werden. Das Raumgewicht einer Kaltschaummatratze ist vom jeweiligen Bereich des Schaumstoffblocks abhängig, aus dem die Matratze geschnitten wurde. Während der Matratzenkern vollständig aus Kaltschaum besteht, ist dieser von mehreren Schaumstoff-Schichten umgeben. Bei vielen Modellen werden Luftkanäle und Luftkammern zwischen die einzelnen Schichten eingearbeitet, die für eine gute Belüftung und eine ausreichende Luftzirkulation sorgen.

Der Matratzenbezug einer Kaltschaummatratze kann aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Häufig werden Baumwolle, Schafwolle, Lammfell oder Kunstfasern verwendet. Der punktelastische Kaltschaum gilt als beliebtestes Material zur Herstellung hochwertiger Matratzen, denn er sinkt nur an den Stellen, wo er belastet wird ein und schafft auf diese Weise eine ergonomische Liegezone. Das geringe Eigengewicht ist ein weiteres Merkmal, das sich besonders beim Transport und beim Wenden der Kaltschaummatratze als vorteilhaft erweist. Die Matratze kann beim Transport praktisch gefaltet werden, ohne dadurch Schaden zu nehmen.

Kaufkriterien einer Kaltschaummatratze

Im Kaltschaummatratzen Test überzeugen sie mit ihrer hohen Anpassungsfähigkeit und eignen sich für unterschiedlichste Lattenroste. Das Rückstellverhalten der Komfortmatratzen ist sehr gut und macht sich bei einer Änderung der Schlafposition angenehm bemerkbar. Jeder Positionswechsel wird durch die Kaltschaummatratze optimal abgefedert, sodass keinerlei störende Geräusche verursacht werden. In einem Kaltschaummatratzen Test wurde festgestellt, dass Kaltschaum lediglich eine geringe Geruchswahrnehmung verursacht. Durch die richtige Pflege der Matratze mit regelmäßigem Lüften und Wenden kann ein eventueller Milbenbefall weitgehend vermieden werden. Aufgrund ihrer zahlreichen positiven Eigenschaften ist die Kaltschaummatratze die am meisten verwendete Matratzenart. Das Material ist leicht, lange haltbar und hygienisch und eignet sich für alle Schlaftypen.

Kaltschaummatratzen sind in unterschiedlichen Größen, Höhen und Härtegraden erhältlich. Dabei gibt es auch Partnermatratzen, die aufgrund ihrer Ausstattung mit zwei unterschiedlich harten Kernen im Kaltschaummatratze 140×200 Test besonders gut bewertet wurden. Für eine hohe Luftzirkulation sorgen die offenporige Struktur sowie die im Kaltschaum eingebauten Luftkammern. Auf diese Weise wird einer zu hohen Feuchtigkeitsansammlung entgegengewirkt und ein gesundes, hygienisches Schlafklima gewährleistet. Wie der Kaltschaummatratze Test zeigt, ist die ausgezeichnete Wärmeisolation auch für Menschen, die nachts schnell frieren, optimal geeignet. Spezielle Liegezonen stützen den Rückenbereich ab, während andere Körperpartien wie Schultern und Becken gut einsinken können. Ideal ist eine 7 Zonen Kaltschaummatratze 180×200, die für eine ergonomische Lagerung des Körpers sorgt.

Vorteile

  • Hohe Belastbarkeit und Langlebigkeit
  • Mittelfester bis fester Liegekomfort
  • Ausgezeichnetes Wärmeverhalten
  • Geeignet für Allergiker
  • Ideal für Menschen, die sich nachts viel bewegen
  • Ergonomische Körperlagerung wirkt Rückenschmerzen entgegen

Nachteile

  • Menschen mit hohem Körpergewicht
  • Menschen, die nachts stark schwitzen
  • Bei einem Lattenrost mit mehr als 5 Zentimetern Abstand zwischen einzelnen Sprossen

Für wen sind Kaltschaummatratzen geeignet?

Da die Härtgradangaben dieses Matratzentyps nicht genormt sind, sollte beim Kauf einer Kaltschaummatratze auf die Angaben des Herstellers geachtet werden. Während Matratzen aus Kaltschaum ideal für Menschen sind, die beim Schlafen Wärme benötigen, sollten Kaltschläfer lieber auf Taschenfederkernmatratzen ausweichen. Eine Kaltschaummatratze ist ideal für Allergiker, unabhängig davon, ob diese unter einer Hausstaubmilbenallergie oder einer anderen Überempfindlichkeitsreaktion leiden. Für Kinder eignet sich die beste Babymatratze, die im Kaltschaummatratze 90×200 Test positive Bewertungen für ihre ergonomische und umweltfreundliche Gestaltung erhielt ebenfalls, da diese Matratze für ein warmes Umfeld sorgt. Aus diesem Grund bevorzugen auch Menschen, die leicht frieren, Kaltschaummatratzen. Personen mit Rückenschmerzen profitieren von der Flexibilität dieser Matratzeart, die alle Schlafpositionen unterstützt, während ältere Menschen bequem liegen und gut abgestützt werden. In Verbindung mit einem verstellbaren Lattenrost lassen sich unterschiedlichste Liegepositionen realisieren. Falls Ihnen diese Art nicht enspricht, können Sie den Latexmatratze Test durchführen.

Stiftung Warentest & Qualitätskriterien

Beim Kauf einer Kaltschaummatratze sollte auf die folgenden Qualitätskriterien geachtet werden:

  • Raumgewicht
  • Härtegrad
  • Anzahl der Liegezonen
  • Höhe des Matratzenkerns
  • Eigenschaften des Matratzenbezugs
  • Matratzenprofil

Das Raumgewicht gibt die Menge des Materials, die für einen Kubikmeter Kaltschaum verwendet wird, an. Als in einem Test Kaltschaummatratzen bewertet wurden, wiesen hochwertige Matratzen ein Raumgewicht von mindestens 30 kg/m³ auf. Bei einem niedrigeren Raumgewicht ist die Matratze häufig weniger elastisch und verliert schnell an Rückstellungskraft, wodurch sich Kuhlen bilden können. Der Härtegrad einer Matratze wird durch die Festigkeit des Materials bestimmt. Menschen, die lieber fester liegen, sollten eine Kaltschaummatratze mit einem höheren Härtegrad auswählen, während sich für Schläfer, die gern weich liegen, eine Matratze mit einem geringeren Härtegrad eignet. Die Matratze aus Kaltschaum ist in unterschiedliche Liegezonen unterteilt, um das bequeme Einsinken bestimmter Körperpartien wie Schultern und Hüften zu gewährleisten.

Für Menschen mit Rückenproblemen ist eine Kaltschaummatratze mit bis zu 7 Liegezonen ideal, da diese eine flexible Lagerung des Körpers ermöglicht. Die Höhe des Matratzenkerns sollte nicht weniger als 14 Zentimeter betragen, damit der Körper richtig abgefedert wird. Für Menschen mit einem hohen Körpergewicht eignen sich höhere Matratzen am besten.

Verglichen mit dem Federkernmatratze Testsieger sind Kaltschaummatratzen weniger atmungsaktiv. Da es bei einer warmen Schlafumgebung sehr wichtig ist, dass der Bezug Feuchtigkeit ableitet, sollte ein Bezug aus Klimafasern bevorzugt werden, der außerdem abziehbar und waschbar ist. Der Matratzenkern besteht bei einer Kaltschaummatratze entweder aus einem dreidimensionalen Würfelschnitt oder einem zweidimensionalen Profil. Bei 3D-Profilen sind Luftkanäle quer und längs angeordnet, die für eine optimale Körper-Anpassung an die Matratze sorgen. Kaltschaummatratzen mit diesem Matratzenprofil sind qualitativ höherwertig.

Bei einem Kaltschaummatratze Test zeigte sich, obwohl Matratzen aus Kaltschaum extrem langlebig sind, sollten sie im Abstand von 4 bis 8 Wochen gewendet werden, um eine vorzeitige Abnutzung zu vermeiden. Der Matratzenbezug lässt sich meistens in der Waschmaschine waschen. Abgestorbene Hautschüppchen und Staub können mit dem Handstaubsauger oder dem Kleiderroller schnell entfernt werden. Aggressive chemische Reinigungsprodukte sollten bei einer Kaltschaummatratze nicht verwendet werden. Bei der Fleckenentfernung hilft kaltes Wasser, dem in hartnäckigen Fällen etwas Seife zugegeben wird.

Kaltschaummatratzen Anbieter im Test

Natur Pur von Allnatura
Ravensberger – Schlafkomfort mit Garantie.
Schlaraffia – Guter Schlaf. Gutes Leben.
Casper Testbericht – 100 Tage Probeschlafen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Stimmen, 4,60 von 5)
Loading...