Emma One Matratze – Test & Erfahrungen 2020

  • Ergonomisch
  • Langlebige Materialien
  • Atmungsaktiver Bezug
  • Mehrere Größen verfügbar
Preis € 199,00
Matratzenart Schaummatratze
Matratzenhöhe 18 cm
Größe 90x200 cm
Gewicht 12 kg
Härtegrad Weich, medium, hart

TEST VON EMMA MATRATZE

Emma stellt eines der führenden Unternehmen für Premium Matratzen aus Deutschland dar. Unter anderem punktet Emma mit seinem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und dem hohen Komfort, welche die Matratzen bieten. Besonders beliebt unter den Emma Matratzen ist die Emma One. Diese wird in verschiedenen Varianten angeboten. Was die Emma One überhaupt auszeichnet, wie diese aufgebaut ist, in welchen Härtegraden diese verfügbar ist und viele weitere Fragen werden nachfolgend im Emma One Test umfangreich beantwortet.

Aufbau & Zonen

Die Emma One ist in insgesamt 7 ergonomische Liegezonen und 3 verschiedene Schichten unterteilt. Die oberste Schicht stellt dabei ein spezieller Airgocell® Schaum dar. Dieser passt sich besonders gut der Körperform an, da dieser äußerst elastisch ist. Der Airgocell® Schaum ist außerdem mit besonders großen Poren versehen. Diese sorgen für eine maximale Atmungsfähigkeit. Der Körper wird daher nachts von unten effektiv belüftet und die Bildung von Schweiß wird verhindert. Unmittelbar unter der Schicht aus Airgocell® Schaum befindet sich eine Schicht aus viscoelastischem Schaum. Diese sorgt zum einen dafür, dass der Druck, welcher durch das Körpergewicht entsteht, möglichst effektiv entlastet und ausgeglichen wird. Zum anderen passt sich die Schicht aus viscoelastischem Schaum optimal der Körpertemperatur an und nimmt diese auf. So wird die Matratze in der Nacht nicht als unangenehm wahrgenommen, sondern stellt eine natürliche Unterlage dar.

Bei der unteren Schicht handelt es sich um die dickste Schicht. Diese besteht aus HRX Schaum, welcher den Körper perfekt unterstützt und stabilisiert. Der HRX Schaum ist fester und trägt somit auch zur Stabilität der gesamten Matratze bei. Da es sich nicht um eine Matratze mit Federkern handelt, wird bei der Emma One auf spezielle Einschnitte beziehungsweise Luftlöcher in dem HRX Schaum gesetzt. Diese befinden sich in größerer Anzahl im Bereich der Schultern sowie der Hüften. Dadurch werden diese Körperbereiche besonders gut entlastet – dies gilt gerade für Menschen, welche auf der Seite schlafen. Zudem sorgt die Schicht aus HRX Schaum für eine ergonomische Schlafposition. Umgeben sind die 3 Schichten der Emma One von einem atmungsaktiven Bezug.

Vor- & Nachteile

Härtegrade

Das Besondere an der Emma One besteht darin, dass diese in 3 Härtegraden verfügbar ist und somit für nahezu alle Körpertypen geeignet ist. Emma verwendet für diese nicht die typischen Bezeichnungen der Härtegrade: Da die Emma One in weich, medium oder hart erworben werden kann, vereinfacht Emma seinen Kunden damit die Wahl der richtigen Matratze. Es kann hier also einfach nach den persönlichen Bedürfnissen und Anforderungen gegangen werden. Grundsätzlich gilt für die Wahl der richtigen Emma One: Desto höher das Körpergewicht, umso härter sollte die Matratze sein. Jedoch kann es auch Ausnahmen geben – je nachdem, ob bestimmte Erkrankungen vorliegen oder spezielle Anforderungen erfüllt werden müssen. Bauchschläfer sollten beispielsweise auf die Emma One in der harten Variante setzen, da die Wirbelsäule somit in der Nacht nicht durchhängt und damit belastet wird. Das Raumgewicht der Emma One kann mit 33 angegeben werden – das liegt unter anderem an den vielen Einschnitten beziehungsweise Luftlöchern. Da die Emma One aber in unterschiedlichen Größen zur Verfügung steht, kann das Raumgewicht hier unterschiedlich ausfallen.

Bezug

Die Emma One ist mit einem Bezug umgeben, welcher sich je nach Ober – oder Unterseite aus verschiedenen Materialien zusammensetzt. Die Oberseite des Bezuges besteht zu 100 % aus Polyester wobei die Unterseite zu 89 % aus Polyester – und zu 11 % aus Polypropylen besteht. Dies sorgt unter anderem für die hohe Atmungsfähigkeit. Durch die Verwendung von Polypropylen für die Unterseite des Bezuges, wird außerdem eine hohe Rutschfestigkeit erzielt, welche bei einer Matratze ebenfalls wichtig ist. Die Emma One kann daher auf nahezu jedem Untergrund benutzt werden. Der Bezug ist grundsätzlich komplett abnehmbar und kann in der Waschmaschine bei 40 °C gewaschen werden.

VERFÜGBARE PREISE & GRÖSSEN

Größe (Breite x Länge)Preis laut Hersteller
80x200 cm€ 199,00
90x200 cm€ 199,00
100x200 cm€ 229,00
120x200 cm€ 329,00
140x200 cm€ 339,00
160x200 cm€ 429,00
180x200 cm€ 449,00
200x200 cm€ 499,00

Preise vom Mai 2020

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Preis der Emma One hängt von der Größe ab, in welcher die Matratze ausgewählt wird. In der kleinsten Größe von 80 x 200 cm steht die Emma One für einen Preis von 199 € zur Verfügung. Wird diese in einer Größe von 200 x 200 cm ausgewählt, so liegt der Preis bei 499 €. Wird die Emma One mit Matratzen aus Schaumstoffen anderer Hersteller verglichen, so ist der Kaufpreis sehr gering . Die Qualität der Emma One fällt dabei hoch aus und so können viele Kunden positive Erfahrungen mit der Matratze machen. Dennoch kann eine ähnliche Qualität bei einigen Herstellern vorgefunden werden, welche ähnliche Matratzen anbieten und ebenfalls sehr gut im Test der Stiftung Warentest abschneiden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Emma One kann somit als “sehr gut” bezeichnet werden und auch Stiftung Warentest bewertet die Matratze mit Gut 1,7.

Komfort und Liegeeigenschaften

Durch die 3 Schichten und die Unterteilung in insgesamt 7 Zonen punktet die Emma One mit einem hohen Komfort für die verschiedensten Ansprüche. Seitenschläfer kommen durch die Entlastung der Schultern und Hüften genauso wie Bauchschläfer durch die Verfügbarkeit der harten Variante der Emma One auf ihre Kosten. Die Matratze passt sich optimale der Körperform an. Somit kann davon ausgegangen werden, dass sich diese auch gut für Menschen eignet, welche an einer Skoliose leiden. Für sehr schwere Menschen ist die Emma One hingegen weniger gut geeignet. Das liegt an der Höhe der Matratze: Die One von Emma steht ausschließlich in einer Höhe von 18 cm zur Verfügung. Menschen mit einem hohen Körpergewicht sollten daher eher auf eine Matratze setzen, welche etwas höher ist.

Lieferung & Service

Die Lieferung der Emma One erfolgt innerhalb von Deutschland und Österreich mit DPD und ist kostenlos. 2 bis 4 Tage nimmt diese typischerweise in Anspruch. Eine kostenlose Retoure kann gegebenenfalls auch erfolgen, falls die Ansprüche an die Matratze nicht erfüllt werden können: Jeder Kunde hat ab der Lieferung der Emma One 100 Tage Zeit, um diese umfangreich zu testen. Innerhalb dieses Zeitraums kann die Matratze jederzeit zurückgegeben werden, woraufhin der Kaufbetrag von Emma erstattet wird. Darüber hinaus ermöglicht Emma mit der One Matratze eine Garantie von 10 Jahren. Unter von Emma festgelegten Bedingungen kann die Garantie während dieses Zeitraums jederzeit beansprucht werden.

Auszeichnungen & Zertifikate

Grundsätzlich erfüllen alle Schaumstoffe, welche sich in der Emma One befinden, den Oeko-Tex Standard 100. Damit sind diese frei von sämtlichen Schadstoffen und somit nicht gesundheitsschädlich. Außerdem eignet sich die Matratze von Emma daher auch für Allergiker oder Babys. Von der Stiftung Warentest wurde die Emma One außerdem im Oktober 2019 mit der Note 1,7 bewertet.

Fazit

Mit der Emma One steht eine solide Matratze zur Verfügung, welche im Emma One Test hohen Ansprüchen an die Qualität, die Lebensdauer und den Liegekomfort entspricht. Besonders punkten kann die Matratze mit ihren verschiedenen Härtegraden und den insgesamt 7 Zonen, welche den Körper an den richtigen Stellen entlasten. Auch der günstige Preis ab € 199,00 spricht für die Emma One. Demnach können wir diese Matratze sehr empfehlen.

ERFAHRUNGSBERICHTE

0
0,0 rating
0 von 5 Sterne (0 Bewertungen)
Sehr gut0%
Gut0%
Befriedigend0%
Genügend0%
Mangelhaft0%

Noch keine Bewertungen vorhanden. Schreiben Sie die erste Bewertung.