Emma Kids – Test & Erfahrungen 2019

  • In 2 Größen verfügbar
  • Gute Atmungsaktivität
  • Beugt Hausstaubmilben vor
  • ÖKO-TEX 100 Standard
Preis ab € 169,00
Matratzenart Kaltschaum
Matratzenhöhe 7 cm
Größe 60x120 cm
Gewicht 3,5 kg
Härtegrad -

Test von Emma Kids

Getestet wurde die Babymatratze von Emma in der Größe 60×120 cm. Der Matratzen Kern und Aufbau besteht aus einem Kaltschaum-Block, welcher nicht durch Hitze erhärtet wurde. Die Poren sind hier aufgebrochen, um dadurch eine gute Atmungsaktivität innerhalb der Matratze zu gewährleisten.

Weitere Details können Sie von unserem Emma Babymatratze Test lesen.

Aufbau & Zonen

Eine Schlafunterlage für Babys soll weder zu hart noch zu weich sein. Diese Matratze passt perfekt für Kinder die mit dem Gewicht und der Größe im Normalbereich liegen. Dies können Sie selber testen: Solange das Kind im Liegen nicht mehr als 3 cm einsinkt, ist der Härtegrad passend. Zusätzlich enthält die Unterlage den stützenden Safesleep Spezialschaum.

Die Emma Matratze ist ungefähr 7 cm hoch und hat ein Raumgewicht von ca. 70 kg/m³. Es heißt, ab RG 40 erhält man eine sehr gute Qualitätsmatratze die ca. 6-8 Jahre hält. Bei einem Raumgewicht von RG 50 und mehr ist es Premium Qualität und hält mindestens 10 Jahre.

Vor- & Nachteile

Härtegrad

Bei dieser Matratze fallen die sonst üblichen definierbaren Härtegrade weg. Hier gibt es nur einen Härtegrad.

Bezug

Der Matratzenbezug ist weich und kann abgenommen werden. Er ist auch in der Waschmaschine bis zu 60 Grad Celsius waschbar. Das ist gerade bei Kleinkindern ein wichtiger Punkt, weil hier schon hin und wieder Flecken auf den Bettenbezug entstehen können. Auch wenn der Bettenbezug mehrmals hintereinander gewaschen wird, bleibt die gute Qualität erhalten. Das ist ebenfalls positiv für den Emma Matratze Test. Das Material des Bezuges besteht aus einem innovativem Safesleep Spezialschaum. Dieser besteht aus einem weißem Doppeltuch (66% Polyester, 34% Viscose) oder einem grauen Doppeltuch (100% Polyester).

Preis-Leistungs-Verhältnis

Aufgrund der vorhandenen Vorteile wird hier vom Hersteller Emma Matratze Preis als ein Richtpreis vorgegeben, der auch zu dem hier vorhandenen Preis-Leistungs-Verhältnis passt.

Komfort- und Liegeneigenschaften

Was den Liegekomfort anbelangt, so ist diese Matratze eher eine weiche Ausführung. Vom Hersteller selbst wird hier kein genauer Härtegrad angegeben. Der Hersteller empfiehlt die Matratze auch bis zu einem maximalen Körpergewicht von 100 Kilogramm.

Lieferung & Service

Vom Hersteller aus wird die Matratze innerhalb von wenigen Tagen per DPD geliefert. Die Matratze ist in einem Karton mit Trageschlitzen (somit gute Transportmöglichkeit) verpackt.

Auszeichnungen & Zertifikate

Der Kern der Matratze wird in Deutschland hergestellt und die Matratze ist von OEKO TEX 100 zertifiziert. Die Bestandteile dieser Babymatratze wurden au Schadstoffe geprüft und mit dem LGA-Siegel ausgezeichnet. Außerdem erhielt die Schlafunterlage das Gütezeichen RAL DGM und das FKT Prüfsiegel.

Fazit

Bei der Emma Babymatratze handelt es sich um eine Ausführung, die aus hochwertigen Materialien hergestellt wird und aufgrund der verwendeten Schaumschichten für einen gesunden und ungefährlichen Babyschlaf sehr geeignet ist. Für die Erwachsenen eignet sich die Emma Matratze. Auch positiv ist, dass von Seiten des Herstellers eine 10jährige Garantie abgegeben wird. Die Matratze ist von OEKO Tex 100 aufgrund ihrer guten Qualität zertifiziert worden.